Helmut Lortz: Der Gebrauchsgrafiker

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Als Künstler erotisch-heiterer Blumen- wie Landschaftsbilder und Gestalter der Heinerfestplakate ist Helmut Lortz (1920 bis 2007) in der Region weitgehend bekannt, weniger bekannt ist aber das einzigartige Werk von ihm als Gebrauchsgrafiker, mit dem er weltweit Maßstäbe setzte und sich international als Grafikdesigner einen Namen machte. Immerhin war Helmut Lortz 1954 das erste deutsche Mitglied der “Alliance graphique internationale”, einer weltweit vernetzten Gruppe führender Gebrauchsgrafiker.

Mit dem Institut für Neue Technische Form (INTeF) war Helmut Lortz seit dessen Gründung im Kontext des dritten Darmstädter Gesprächs »Mensch + Technik« verbunden. Er arbeitete an der begleitenden Ausstellung mit, entwarf Plakat, Katalog und Einladungen, für diese wie für weitere INTeF Expositionen. Und konzipierte für die INTeF Sonderschauen im Rahmen der Frankfurter Messe ein einzigartiges Katalogkonzept.

Anlässlich der Ausstellung „Helmut Lortz: Der Gebrauchsgrafiker“ im Institut für neue technische Form (INTeF) zum 100. Geburtstag des renommierten Grafikdesigners erscheint nun dieses umfangreiche Katalogbuch. Die Ausstellung, die ursprünglich bereits am 5. April 2020 eröffnet werden sollte, wird nun zu einem späteren Zeitpunkt am Friedensplatz stattfinden.
Mehr unter: www.intef.info

Dieses Buch kann nur direkt beim INTeF erworben werden.
Buchpreis: 20,- €

Artikelnummer: 978-3-87390-436-1 Kategorie: Schlagwörter: , , , Autoren: .

Zusätzliche Information

Herausgeber

Erscheinungjahr

Seiten

Verarbeitung

ISBN-13