Die Kaisermühlen bei Eberstadt

14,80 
zzgl. Versand
inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Seit 1681 existieren die beiden Kaisermühlen, zunächst als Erbleihen der Müllerdynastien Hochschild und Dörner, später als Familienbesitz der Breitwiesers, Bauers und Cronauers. Der Name, unter dem das Ensemble heute in Eberstadt bekannt ist, kommt indes erst mit dem Patriotismus und der Kaiserbegeisterung des ausgehenden 19. Jahrhunderts auf. Die heutige Alte Kaisermühle, aus einer ehemaligen Pulvermühle hervorgegangen, wird zuvor lange als »Neumühle« geführt; die heutige Neue Kaisermühle, ehemals auch »Herrenwiesenmühle« genannt, wird 1889 nach einem Großbrand als gründerzeitlicher Industriebau tatsächlich völlig neu aufgebaut.

Die Chronik dokumentiert die wechselvolle Geschichte der Mühlen und gibt einen Einblick in das schwierige, von Auseinandersetzungen mit der Obrigkeit und der Bewältigung von Naturkatastrophen geprägte Leben der Müllerfamilien. Technikhistorische Aspekte ergänzen die Darstellung. Das reiche Bildmaterial lässt dabei auf besondere Weise ein Stück Lokalgeschichte im Laufe von drei Jahrhunderten lebendig werden.

Gestaltung: Christof Gassner

Kategorie: Schlüsselworte: , Autoren: .

Zusätzliche Information

Erscheinungjahr

Seiten

Verarbeitung

ISBN-13